Miedler/Erler im Doppel-Halbfinale

Foto: © GEPA Pictures

Im letzten Spiel des Tages gab es erneut einen österreichischen Erfolg. In einem spannenden Doppel-Viertelfinale konnten sich Lucas Miedler und Alexander Erler gegen Zdenek Kolar (CZE) und Albano Olivetti (FRA) mit 6:4, 2:6 und 10:8 durchsetzen und stehen somit im Halbfinale des Doppel-Bewerbs bei den „Danube Upper Austria Open“ 2022 in Mauthausen.

„Es war ein richtig spannendes Spiel. Wir haben Mitte des ersten Satzes ein Break gemacht und dann super ausserviert. Im zweiten Satz war es genau andersherum, aber da haben unsere Gegner drei sensationelle Bälle gespielt. Im Match-Tiebreak im dritten Satz waren wir schon mit 2:4 hinten, konnten es dann aber noch in unsere Richtung drehen. Bei einem unserer Matchbälle habe ich noch einen Ball genommen, der wohl ins Out gegangen wäre – das war im ersten Moment ärgerlich. Aber wir sind cool geblieben, konnten solide ausservieren und haben mit meiner Vorhand dann den Deckel draufgemacht“, freute sich Erler nach dem Einzug ins Semifinale, in dem es gegen das Duo Johannes Härteis (GER) und Benjamin Hassan (LIB) geht. „Gegen die beiden haben wir schon einmal in Tulln verloren. Es war eine knappe Partie, die wir erst im Match-Tiebreak verloren haben. Wir stellen uns ebenfalls auf ein enges Spiel ein, aber wir werden wieder alles versuchen“, so Erler.

Zurück